Zahl des Monats: 520.433
unselbstständig Aktivbeschäftigte im Jahresdurchschnitt 2019.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

F&E-Beschäftigte

F&E-Beschäftigte sind Beschäftigte im Bereich Forschung und experimentelle Entwicklung und inkludieren wissenschaftliches Personal (und gleichwertige Kräfte), nicht wissenschaftliches jedoch höher qualifizierten Personal, wie z.B. höher qualifizierte Laboranten, Techniker oder Maturanten, und sonstiges nichtwissenschaftliches Personal, wie z.B. Hilfspersonal. Die Sektoren der F&E beinhalten den Bereich des Hochschulsektors, Unternehmenssektors, den Sektor Staat und den privaten gemeinnützigen Sektor.

Die Daten werden als Vollzeitäquivalente publiziert. Sind beispielsweise zwei Arbeitskräfte zu 50 % angestellt, ergibt die Berechnung ein Vollzeitäquivalent zu 100 %.

Lesebeispiel

Im Jahr 2013 waren in Österreich 66.186 Personen in Rahmen der F&E beschäftigt, in der Steiermark waren es 12.924 Beschäftigte.

Quelle

Statistik Austria: Erhebung über Forschung und experimentelle Entwicklung (F&E) im Hochschulsektor, im Sektor Staat, im privaten gemeinnützigen Sektor und im kooperativen Bereich.

Letzte Aktualisierung: 18. August 2017

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.