Zahl des Monats: 16,6 %
Akademiker- und Akademikerinnenquote in der Steiermark 2018.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Sofort verfügbare offene Stellen

Steiermark, 6 NUTS-3-Regionen, Veränderung 2004-2019 in %

Region Ø2004|20192018|20192017|20182016|20172015|20162014|20152013|20142012|20132011|20122010|20112009|20102008|20092007|20082006|20072005|20062004|20052004|2019
Österreich 8,2 16,6 16,3 41,2 37,7 11,1 -0,2 -10,3 -8,9 4,2 14,2 -27,6 -1,9 16,1 25,6 10,2 224,3
Steiermark 7,4 1,6 32,9 51,9 44,9 18,6 -11,4 -14,7 -17,4 6,2 43,7 -22,2 -9,0 11,6 14,2 -4,0 190,5
Graz 7,8 2,0 43,4 42,9 55,2 28,5 -20,0 -13,7 -20,7 11,5 56,6 -19,1 -13,0 -1,4 11,1 1,1 210,5
Liezen 9,7 3,8 17,3 42,3 20,0 37,3 24,6 -8,1 -10,1 -11,3 6,5 -2,7 -16,9 -10,4 48,7 33,5 299,5
Öst. Obersteiermark 10,6 -1,3 82,0 117,2 45,1 13,1 -22,0 -20,3 -19,3 31,6 32,9 -39,4 -16,3 25,6 39,5 -9,7 351,0
Oststeiermark 7,3 4,1 75,2 51,1 29,9 7,4 -13,3 -21,3 -0,6 -17,5 51,8 -18,2 -3,0 23,8 6,3 -16,0 186,0
West- und Südsteiermark 8,3 -2,8 53,0 51,5 66,8 -3,5 -3,6 -11,6 -14,5 19,0 39,2 -26,4 -1,1 32,6 -12,8 -9,7 232,3
West. Obersteiermark 8,9 1,4 45,5 34,2 27,3 18,9 20,0 1,1 -45,0 12,1 25,8 -28,7 9,2 55,4 22,6 -13,6 261,4

Quelle: AMS Österreich.

Erläuterungen: Die sich aus den Vermittlungsaufträgen der Betriebe an die regionalen Geschäftsstellen des Arbeitsmarktservice ergebende Zahl der freien Arbeitsplätze. Die regionale Zuordnung erfolgt nach dem Arbeitsort. Als sofort verfügbare offene Stellen gelten solche, die bereits hätten angetreten werden können, deren gewünschtes Eintrittsdatum also in der Vergangenheit liegt.

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.