Zahl des Monats: 717,7
Pkw pro 1.000 Einwohner im Bezirk Südoststeiermark (2021).

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

November 2022: Motorisierungsgrad in den steirischen Bezirken

Mit Jahresende 2021 waren in Österreich 5,1 Mio. Personenkraftwagen (Pkw) zugelassen, davon entfielen 15,2 % bzw. 782.311 auf die Steiermark. Mehr als die Hälfte der steirischen Pkw (54,0 %) wurde mit Diesel betrieben (Österreich: 52,9 %). Mit einem Anteil von 1,3 % wird in der Steiermark ein verhältnismäßig geringer Teil mittels alternativer Antriebsstoffe (Elektro und Wasserstoff, 10.501 Pkw) betrieben (Österreich: 1,5 %), hinzu kommen 17.201 Hybridfahrzeuge (Anteil Steiermark: 2,2 %, Österreich: 2,7 %).

Bezogen auf die Bevölkerung kommen in Österreich auf 1.000 Einwohner 571,7 Pkw, im Bundesländervergleich den niedrigsten Motorisierungsgrad weist dabei – erwartungsgemäß – Wien auf (375,3 Pkw je 1.000 Einwohner), den höchsten Motorisierungsgrad das Burgenland (683,8 Pkw je 1.000 Einwohner) gefolgt von Niederösterreich (660,8 Pkw je 1.000 Einwohner). Die Steiermark liegt mit 624,3 Pkw je 1.000 Einwohner über dem Österreichschnitt und auf Rang fünf, im Vergleich zum Vorjahr nahm der Motorisierungsgrad leicht zu (2020: 622,2 Pkw je 1.000 Einwohner).

Regional betrachtet verfügten die Grazerinnen und Grazer über die geringste Anzahl an Pkw. Ende 2021 kam trotz der vergleichsweise guten Erschließung mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf etwa jeden zweiten Einwohner ein Pkw (485,6 Pkw je 1.000 Einwohner), von unterdurchschnittlichen Motorisierungsgraden waren auch die Bezirke Leoben (601,9 Pkw je 1.000 Einwohner) und Bruck-Mürzzuschlag (613,1 Pkw je 1.000 Einwohner) geprägt. Die höchste Anzahl an Pkw in Relation zur Einwohnerzahl wiesen die Bezirke Südoststeiermark (717,7 Pkw je 1.000 Einwohner), Hartberg-Fürstenfeld (712,4 Pkw je 1.000 Einwohner) und Deutschlandsberg (695,3 Pkw je 1.000 Einwohner) auf. Auch im Österreichvergleich zeigt sich die überdurchschnittliche hohe Pkw Anzahl in den drei steirischen Bezirken. Sowohl die Südoststeiermark (Rang 6) als auch der Bezirk Hartberg-Fürstenfeld (Rang 8) reihen sich unter den TOP-10 österreichischen Bezirken mit dem höchsten Motorisierungsgrad. Deutschlandsberg liegt auf Rang 13 im Vergleich aller österreichischen Bezirke. Im Gegensatz weist der Bezirk Stadt Graz, nach Wien (375,3 Pkw je 1.000 Einwohner) und Innsbruck-Stadt (444,3 Pkw je 1.000 Einwohner) den drittniedrigsten Motorisierungsgrad auf.

 

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.