Zahl des Monats: 15.323
Lehrlinge im Jahr 2020.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Dauersiedlungsraum

Der Dauersiedlungsraum umfasst agrarwirtschaftlich, baulich und verkehrsmäßig genutzte Flächen ohne alpine Grünland-, Wald-, Ödland-, Feucht- und Gewässerflächen. Die Abgrenzung erfolgt auf Basis von 250 m-Rastereinheiten. Angegeben wird der Dauersiedlungsraum wie die Katasterfläche in Quadratkilometern (km2).

Quelle
Statistik Austria: Dauersiedlungsraum.

Letzte Aktualisierung: 16. September 2020

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.