Zahl des Monats: 16,6 %
Akademiker- und Akademikerinnenquote in der Steiermark 2018.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Gründungsintensität je 1.000 Einwohner

Steiermark, 6 NUTS-3-Regionen, Veränderung 2004-2019 in %

Region Ø2004|20192018|20192017|20182016|20172015|20162014|20152013|20142012|20132011|20122010|20112009|20102008|20092007|20082006|20072005|20062004|20052004|2019
Österreich 1,2 -2,2 -2,2 -2,1 4,4 2,3 0,0 4,8 0,0 -4,5 25,7 0,0 -5,4 5,7 -7,9 2,7 18,9
Steiermark 2,7 0,0 -4,0 0,0 6,4 2,2 4,5 10,0 2,6 -4,9 32,3 -3,1 3,2 3,3 -11,8 6,3 50,0
Graz 1,0 -3,9 -5,6 5,9 4,1 2,1 4,3 4,5 2,3 -12,2 25,6 -2,5 5,3 -2,6 -11,4 4,8 16,7
Liezen 2,2 2,6 2,7 -21,3 11,9 -8,7 9,5 23,5 -8,1 -2,6 35,7 -12,5 0,0 10,3 0,0 3,6 39,3
Öst. Obersteiermark 2,5 5,9 -10,5 -2,6 8,3 0,0 2,9 2,9 -5,6 5,9 30,8 8,3 -4,0 19,0 -19,2 4,0 44,0
Oststeiermark 4,7 3,7 0,0 1,9 12,8 0,0 2,2 7,0 13,2 -2,6 44,4 -6,9 0,0 7,4 -10,0 7,1 100,0
West- und Südsteiermark 2,4 0,0 -7,8 2,0 8,7 7,0 -2,3 10,0 11,1 -16,3 38,7 0,0 10,7 3,7 -15,6 -3,0 42,4
West. Obersteiermark 5,0 -11,1 0,0 -14,3 12,5 7,7 10,6 38,2 6,3 -3,0 37,5 -4,0 8,7 -4,2 -7,7 13,0 108,7

Quelle: Wirtschaftskammer Österreich, Gründungsstatistik.

Erläuterungen: Zeitreihenbruch ab 2008 durch Hinzurechnung der selbstständigen Personenbetreuer; Vorjahresvergleiche vor 2008 daher nicht aussagekräftig. Einfachzählung, bezogen auf den Bevölkerungsstand zum 1.1. des Jahres.

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.